Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
 
 

Meine Profile im Social-Web

 
 

Auszug eigene TYPO3-Projekte

Hier Beispiele komplett eigener Projekte, die ich realisiert habe.

Auch diese Beispiele sollen lediglich verdeutlichen, was alles möglich ist und wie groß das Spektrum mit TYPO3TYPO3
TYPO3 ist ein freies Content-Management-Framework für Websites.
ist.

Fragen Sie mich ruhig nach Details, ich beantworte Ihnen gerne Ihre Fragen!

 

Sylvia Philippi - Coaching mit Herz 

Die Praxis-Website von Sylvia Philippi ist eine Fach-Website, welche sich mit dem Thema "THE WORK" von Byron Katie beschäftigt. Sie bietet Begleitung für Menschen an, welche ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern möchten.

Die Website beinhaltet die tt_news - Extension um Neuigkeiten (News) darstellen und verwalten zu können. Die News werden dabei auf unterschiedliche Weise angezeigt.

Zum einen in drei Boxen, die im Fußbereich der meisten Seiten horizontal, quasi als TeaserTeaser
Ein Teaser (von engl. tease = reizen, necken) ist in der Werbesprache ein kurzes Text- oder Bildelement, das zum Weiterlesen, -hören, -sehen, -klicken verleiten soll.
, angezeigt werden und zum Anderen als Liste, wenn man die Neuigkeiten im Servicebereich der Website anklickt.

Ein weiteres Feature ist die F&AF&A
Gemeint sind Fragen und Antworten, meist über Extension realisiert, welche die Verwendung vereinfachen...
- Extension (englisch= Fragen und Antworten), welche Fragen und die dazugehörigen Antworten verwalten und anzeigen kann.

Last but not least ist noch eine Facebook-Extension installiert, um die jeweilige Seiten "liken" zu können.

 
 
 

Michaela Dax - Pairitrainings 

Die Website "Pairi Trainings" von Michaela M. Dax ist ebenfalls mit der News- Extension tt_news und der "Modern F&AF&A
Gemeint sind Fragen und Antworten, meist über Extension realisiert, welche die Verwendung vereinfachen...
" - Extension irfaq ausgestattet.

Die Farben und Schriften wurden im CSSCSS
Die Cascading Style Sheets für stufenförmige oder (hintereinander) geschachtelte Gestaltungsvorlagen, kurz CSS genannt, sind quasi eine deklarative Sprache für Stilvorlagen (engl. stylesheets) von strukturierten Dokumenten.
angepasst und die Betreiberin der Website hat sich gegen rotierende Header-Grafiken entschieden.

Ein Kontaktformular erlaubt die Kontaktaufnahme via Email und eine Anfahrbeschreibung erleichtert das Auffinden der Geschäftsadresse.

Das Meta-Menü ist hier unten im Footer und das Suchfeld für die indizierte Suche ist weiter oben über der Headergrafik platziert.

Michaela M. Dax betreibt noch zwei weitere Fach-Websites, welche jeweils im Design angepasst sind, jedoch aus dem gleichen Framework und der selben TYPO3-InstallationTYPO3-Installation
TYPO3 ist ein freies Content-Management-Framework für Websites.
sind.

Benötigen Sie mehrere Websites (verschiedene Domains), sind diese innerhalb einer TYPO3-Installation realisierbar, was die Gesamtkosten sengt und die Pflege erleichtert.

 
 
 
 

Ralf Becker - Privat 

Meine private Website ist auch eine Demonstration der Wandlungsfähigkeit von TYPO3TYPO3
TYPO3 ist ein freies Content-Management-Framework für Websites.
. Sie sehen dort das selbe Framework, wie ich es für meine geschäftliche Website (diese hier) verwendet habe.

Die Website kann realtiv leicht auf andere Designs "umgeschaltet" werden, denn das Framework verwendet eine Extension, die die verschiedenen hinterlegten Templates (Grundlage des jeweiligen Designs) umkopieren bzw. aktivieren kann.

Das erlaubt es dem Kunden, aus einer Reihe verschiedener Designs auszuwählen, ohne direkt ein individuelles Design in Auftrag geben zu müssen.

Es können lediglich einige spezifische Anpassungen erfolgen, sprich die CSS-DateienCSS-Dateien
Die Cascading Style Sheets für stufenförmige oder (hintereinander) geschachtelte Gestaltungsvorlagen, kurz CSS genannt, sind quasi eine deklarative Sprache für Stilvorlagen (engl. stylesheets) von strukturierten Dokumenten.
und die TYPO3-Konfiguration können in einigen Bereichen angepasst werden und die Website ist vom Design und in der Struktur fertig.

Funktionen wie die Website-Suche, die News, der Kalender, das Frontend-Login und einige weitere, können nun komfortabel ein- bzw. ausgeschaltet werden.

In meiner Installation habe ich noch die ein oder andere Extension nachträglich hinzugefügt, um die gewünschten Funktionen zu erhalten.

Die meiste Zeit habe ich in der Auswahl von Fotos und in der Entwicklung von Texten gesteckt. Dieser Aufwand ist auch nicht zu unterschätzen, ist jedoch bei allen Installationen und Systemen gleich aufwändig.